MomsinPrayer D Logo neu

Schlüsselerlebnis mit der Zugspitzbahn

Wir verbrachten einen wunderschönen Tag auf der Zugspitze – die Fahrt mit der Zahnradbahn, der gigantische Blick von der Zugspitze auf die umliegende Bergwelt und die Täler und die Seilbahnfahrt waren ein echtes Highlight unseres österlichen Kurzurlaubs.

Bis wir zu Hause bemerkten, dass mein Schlüsselbund fehlte – er musste auf der Zugspitze verlorengegangen sein. Nach hektischem Suchen, Telefonat mit Fundbüro und Mail zur Zugspitzbahn erschien mir ein Auffinden sehr unwahrscheinlich.

Ziemlich ungläubig und mit wenig Zuversicht betete ich zu Gott, dass der Schlüssel gefunden würde.

SchlüsselanhängerUnd tatsächlich, am nächsten Tag eine Antwort, ob es einen auffälligen Anhänger als Identifikationsmerkmal gäbe.

Allerdings: „Moms in Prayer international“ – schließlich gehöre ich zu dieser weltweiten Gebetsbewegung von Müttern, die regelmäßig für ihre Kinder und Schulen beten.

Darüber konnte ich mich als die Besitzerin identifizieren und bekam den Schlüssel vom freundlichen Zugspitzbahn-Personal zugesendet😊.

Ich bin begeistert von Gott, der sich um kleine und große Anliegen kümmert und sich erfahrbar macht. Und die Fahrt auf die Zugspitze kann ich nur wärmstens empfehlen – wir jedenfalls werden sie in guter Erinnerung behalten und beten um Gottes Schutz und Segen für alle beteiligten Personen😊!

Ulrike vom Orde (im März 2018)

Moms in Prayer International ist ein geschützter Name, lizenziert durch Moms in Prayer International in Kalifornien, USA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen