Logo mini                

 

Herzlich Willkommen auf der Website
von Moms in Prayer International  in Deutschland
 

RP-Landau, Moms in Prayer-Treffen am 21.05.2014

2014-05-21 LandauAm 21.05.2014 trafen sich Mütter zu einem Moms in Prayer-Infotreffen in Landau. Die Mütter aus der Gebetsgruppe in Landau erzählten, wie sie ihre Gebetszeit erleben. Christel Moog erzählte von dem Entstehen von Moms in Prayer weltweit und auch in Deutschland. Gebet im Einklang, die vier Schritte des Gebets und Beten mit Hilfe von Bibelversen waren weitere Themen.

Nach der "Theorie" gab es noch eine "Mini-MiP-Stunde". Das Thema der Anbetungszeit war: Gott ist heilig. Es gab eine Zeit der Stille zum Schuld bekennen, und um Gott Danke zu sagen für das Gute, was er getan hat. In Zweier- und Dreiergruppen wurde noch ganz konkret für jeweils ein Kind jeder Mutter gebetet.

In einem Segnungsteil wurden die Mütter gesegnet, die in Zukunft gern mit anderen regelmäßig beten wollen.

Spannend war die Runde, in der jede Mutter erzählte, was sie von dem Treffen "mitnimmt". Für manch eine war es, eine Gebetszeit mit Anbetung zu beginnen. Für viele war es, das Danken für ihre Kinder nicht zu vergessen. Anderen war es wichtig, gemeinsam mit anderen für ein Anliegen im Gebet einzustehen, ähnlich wie die vier Freunde des Gelähmten, die ihn gemeinsam zu Jesus brachten. Manche wollen in Zukunft mit Hilfe von Bibelversen für ihre Kinder beten.

Viele nahmen auch noch das MiP-Heft, das „Handbuch für die Gruppenleiterin“ oder auch das Buch von Fern Nichols "Jedes Kind braucht das Gebet einer Mutter" am Büchertisch mit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.