MomsinPrayer D Logo neu

Landeskoordinatorin für Niedersachsen

Kirstin 2018Mein Name ist Kirstin Hörner, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder (2017 mittlerweile 17 und 15 Jahre alt). An den Vormittagen arbeite ich als Erzieherin in einem Kindergarten.

Mit Schuleintritt unserer Tochter ging ich in eine Moms in Prayer-Gebetsgruppe vor Ort, in Burgdorf bei Hannover, wo ich auch wohne. 2010 wurde ich Kontaktperson für den Raum Hannover.

Das Beten in den vier Schritten mit Anbetung, Schuldbekenntnis, Dank und Fürbitte habe ich dort kennen und lieben gelernt!

Ich finde es so kostbar, gemeinsam mit anderen Frauen und Müttern unsere Kinder im Gebet vor Gott zu bringen.

Ich erlebe von Woche zu Woche, dass Gott treu ist und unser Vertrauen in ihn segnet.

Er möchte das Beste für uns und unsere Kinder – und ebenso für ihr Umfeld: ihre Freunde, Lehrkräfte und Erzieher. Mir liegt es auf dem Herzen, diese Gebetsarbeit weiter bekannt zu machen und noch viele Frauen und Mütter zum konkreten Gebet für ihre Kinder und die Schulen zu erwärmen.

Daher finden regelmäßige MiP-Treffen in der Walderseegemeinde in Hannover statt!

Alle sechs Wochen besteht die Möglichkeit, MiP kennen und vielleicht auch lieben zu lernen. Termine sind auf der Homepage zu finden! Wenn Du nicht für Dein Kind betest, wer dann?

 

Ab Januar 2018 übernimmt Kirstin Hörner die Verantwortung als Landeskoordinatorin für Niedersachsen und Bremen.

Besondere Veranstaltungen von Moms in Prayer in Niedersachsen und Bremen sind bei den Terminen zu finden.

Moms in Prayer International ist ein geschützter Name, lizenziert durch Moms in Prayer International in Kalifornien, USA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen