Logo mini                

 

Herzlich Willkommen auf der Website
von Moms in Prayer International  in Deutschland
 

Worte und Taten

Richtlinien:

Worte: Schriftlich oder mündlich ausgedrückte Anerkennung für die Lehrer und das Personal.
Taten: Ausdruck der Liebe zum Nutzen und zur Ermutigung der Schule.
Zweck: Um unseren Schulen positive Unterstüzung, Ermutigung und Anerkennung zu geben.

Zur Erinnerung:

Gebet ist die Priorität Deiner Moms in Prayer-Gruppe. Worte und Taten sind freiwillig.

Deine Gruppe sollte gut etabliert sein, bevor Du Moms in Prayer in der Schule vorstellst. Die Größe der Schule einerseits und Deiner Gruppe andererseits ist entscheidend dafür, welche Art von Projekten durchgeführt werden können und wie oft.
Informiere die Schulleitung und das Rektorat und bitte um Erlaubnis, bevor Du irgendwelche Worte und Taten zur Schule bringst. Achte darauf, einen Termin für die Aktion anzugeben. Jedem Besuch muss viel Gebet vorangehen. Suche die Weisheit des Herrn bezüglich des Zeitpunktes für einen Besuch auf dem Rektorat und bete, dass das Herz der Schulleitung aufnahmefähig sein wird. Es ist von Vorteil, diesen Besuch zu zweit zu unternehmen.

Besuch beim Rektor/Direktor

Stelle Dich vor und sage, wer Deine Kinder sind. Sage etwas Positives über die Schule. Du kannst Dich z.B. anerkennend über ihre/seine Leistung äußern und Verständnis für die ungeheure Verantwortung zeigen, die sie/er hat sowie Deine Sorge mit ihm teilen über den Druck, dem junge Leute heute ausgesetzt sind. Lass sie/ihn wissen, dass Du zu einer Gruppe von Müttern gehörst, die Moms in Prayer genannt wird und sich wöchentlich trifft, um die Schule durch Gebet zu unterstützen. Gib ihr/ihm kein Moms in Prayer-Heft. Du könntest aber ein Infoblatt mit Deinem Namen und Deiner Telefonnummer weitergeben. Gib zu erkennen, dass Deine Gruppe gerne zu verschiedenen Zeiten während des Jahres, kleine Aufmerksamkeiten für die Lehrerschaft und das Personal bringen möchte - zur Ermutigung und als Zeichen eurer Anerkennung.

(Immer mit Moms in Prayer unterschreiben, damit nicht der Eindruck erweckt wird, dass man persönliche Vorteile erwartet.)

TIPP!
Im Downloadbereich findet Ihr eine Rubrik zu dem Thema Worte und Taten mit vielen Anregungen. Und wenn Ihr eine schöne Idee habt, lasst die anderen doch auch daran teilhaben, und schickt ein Foto und eine Beschreibung an  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.