Logo mini                

 

Herzlich Willkommen auf der Website
von Moms in Prayer International  in Deutschland
 

HE, Fulda: MiP-Infotreffen am 18.06.2016

Zum ersten Moms in Prayer-Infotreffen in Fulda trafen sich 17 Frauen in den Räumen der Evangelischen Freikirche.

Der größte Teil der Frauen bestand aus jungen Müttern. Bereits den jungen Müttern ist klar, dass sie und ihre Kinder Gottes Kraft und Segen für den Alltag brauchen.
Auch anwesende Mütter, die ihre Kinder bereits großgezogen haben, waren ein Vorbild dafür, dass Kinder immer Gebete brauchen und dass unser liebender Gott uns die nötige Kraft gibt, die Kinder nach seinem Wort zu erziehen.
Eine beeindruckende Begegnung war für mich eine Grundschullehrerin, die selbst keine Kinder hat, aber es für sehr wichtig hält, für ihre Schüler zu beten und die Eltern dazu zu ermutigen.
Wenn das nicht der Beweis dafür ist, dass der Herr unsere Gebete erhört!

Wir sind unserer Landeskoordinatorin, Brigitte Körber, sehr dankbar für die Zeit, die sie sich für uns genommen hat und für ihre Erfahrungen, die uns motiviert haben.
Nach drei wunderschönen Liedern ging es zu einem gemütlichen Kennenlernen bei leckeren Häppchen, Kaffee und Kuchen.
Danach stellte uns Ina Sawatzky Moms in Prayer International vor und informierte darüber, dass in Fulda bereits drei Gebetsgruppen bestehen.
Anschließend begleitete uns Brigitte Körber mit den praktischen Schritten durch die Gebetsstunde zum Thema „Gott, das lebendiges Wasser“. „Denn ich will Wasser gießen auf das Durstige und Ströme auf das Dürre: ich will meinen Geist auf deine Kinder gießen und meinen Segen auf deine Nachkommen.“ (Jesaja 44,3; Luther)
Zum Schluss haben sich 4 Frauen dazu entschieden, eine Gebetsgruppe zu beginnen und wir haben gemeinsam um Gottes Segen für sie gebetet. Weitere Frauen haben sich zudem den bereits bestehenden Gruppen angeschlossen.
Es war ein gesegneter Nachmittag, der Herr war unter uns, das durften wir spüren.
Tanja Weisinger aus Fulda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.