Logo mini                

 

Herzlich Willkommen auf der Website
von Moms in Prayer International  in Deutschland
 

HE-Willingen, MiP bei "Spring" im April 2015

2015 Christiane BahlckeDreimal Moms in Prayer bei „Spring“

MiP war in diesem Jahr beim Gemeinde-Ferien-Festival „Spring“ in Willingen/Sauerland gleich dreifach dabei:

  • Martina Kersten (Bundeskoordinatorin) und Friedegunde Staudenmaier (Regionalkoordinatorin Regierungsbezirk Stuttgart) haben zweimal einen Workshop angeboten, in dem MiP vorgestellt wurde.
  • Jeden Morgen haben Christiane Bahlcke (KP Kirchheim u.T.) und Martina Kersten eine Start-Andacht mit Einführung in das Gebet im Einklang und in vier Schritten gehalten.
  • Es gab einen Stand mit Informationsmaterial von MiP.

Das große Interesse an unserer Arbeit, die uns manchmal schier überwältigende Zahl der Teilnehmer und die vielen verschiedenen Anliegen, die die Frauen mitgebracht haben, haben zwei Dinge sehr deutlich gezeigt: Unsere Art zu beten und Gott zu begegnen, ist für viele eine Entdeckung und ein besonderer Anker in unserer von vielen Verunsicherungen begleiteten Zeit – auch für Christen, die schon lange ihren Glauben leben.

Wir dürfen nicht nachlassen, andere für das Gebet zu ermutigen und es ihnen bekannt zu machen. Immer wieder bekamen wir zu hören, was für eine besondere und befreiende Erfahrung unser MiP-Gebet sei. Und auch wir Mitwirkenden haben einmal mehr erlebt, dass wir gar nicht viel tun müssen, sondern dass wir unsere Arbeit und unsere Anliegen Gott anvertrauen und ihn wirken lassen können.

Ganz gleich, ob es um die Frage der Standbetreuung, die Auswahl der Andachtstexte, die einzelnen Begegnungen und Gespräche ging – stets hat sich alles entspannt gefügt und wir sind selbst mit reichen Erfahrungen beschenkt worden.

Christiane Bahlcke (s.Foto re.oben)

2015 MiP Stand Spring

Martina Kersten und Friedegunde Staudenmaier am MiP-Stand

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.